Schmetterlingsfutterpflanze

Die Lebewesen eines Ökosystems stehen in vielschichtigem Wechselbeziehungen. So stellen z.B. Pflanzen meist die Grundlage der verwobenen Nahrungsnetze dar. Nach der Datenbank LEPIDAT des BfN ist

Alliaria petiolata (M. Bieb.) Cavara & Grande, Knoblauchsrauke

Futterpflanze für folgende Schmetterlingsarten, die sie als Raupe fressen oder an der sie als Schmetterling (Imago) Nektar saugen:

Faltername, Gruppe Phagie Gef.
Anthocharis cardamines (LINNAEUS, 1758); Aurorafalter
Pieridae; Tagfalter 
Raupen-Futterpflanze, polyphag   
Anthocharis cardamines (LINNAEUS, 1758); Aurorafalter
Pieridae; Tagfalter 
Nektarpflanze   
Lithostege farinata (HUFNAGEL, 1767); Mehlfarbener Raukenspanner
Geometridae; Spanner 
Raupen-Futterpflanze 
Pararge aegeria (LINNAEUS, 1758); Waldbrettspiel
Nymphalidae; Tagfalter 
Nektarpflanze, Auch Saftsauger an Fallobst, Baumwunden, feuchten Wegstellen u. Blattlaushonig.   
Phlogophora meticulosa (LINNAEUS, 1758); Achateule
Noctuidae; Eulenfalter 
Raupen-Futterpflanze, polyphag, ausgeprägte Polyphagie ohne erkennbare Präferenzen   
Pieris napi (LINNAEUS, 1758); Grünader-Weißling
Pieridae; Tagfalter 
Raupen-Futterpflanze, polyphag   
Pieris napi (LINNAEUS, 1758); Raps-Weißling
Pieridae; Tagfalter 
Raupen-Futterpflanze, polyphag   
Xanthorhoe designata (HUFNAGEL, 1767); Kreuzblütler-Blattspanner
Geometridae; Spanner 
Raupen-Futterpflanze, oligophag   
Xanthorhoe fluctuata (LINNAEUS, 1758); Gemeiner Blattspanner
Geometridae; Spanner 
Raupen-Futterpflanze, oligophag   

Die Aktion "Abenteuer Faltertage" informiert über Schönheit und Schutz der Schmetterlinge und ruft zum Mitmachen auf

Abenteuer Faltertage

weitere Informationen

Seite drucken