Biologische Merkmale

Zu Prunus serotina Ehrh., Späte Trauben-Kirsche liegen folgende Angaben vor:

Bestimmungshilfe/Morphologie:
Bis 20(-30) m. Krone schmal längl. mit kurzen abstehenden Ästen. Rinde dklbraun, unangenehm riechend. Blätter 4-12 cm lg, längl. eifg bis llängl. anzettl. zugespitzt, mit kl Knorpelzähnen, derb, lackartig glänzend, dklgrün, unterseits heller, Mittelrippe rostbraun behaart. Blüten zu ca 30 in aufrechten bis abstehenden Trauben, weiß, duftend. Früchte purpurschwarz, bitter, 8-10 mm Durchmesser.

Chromosomenzahl:

Geschlechtsverteilung: keine Angaben

Lebensform: Nanophanerophyt, Phanerophyt

Blattausdauer: sommergrün

Blattform: Normalform

Wasser- und Gashaushalt: mesomorph

Kletter- und Aufsitzerpflanzen: nicht kletternd oder epiphytisch

Parasitismus: keine Daten über Parasitismus vorhanden

Blühphase: Beginn Frühsommer

Blühsippen: keine Blühsippen bekannt

Bestäubung: Insektenbestäubung, Selbstbestäubung

Ausbreitung: Verdauungsausbreitung

Dominanz: kleine bis größere Gruppen

Strategie: Konkurrenzstratege


weitere Informationen

Seite drucken